Juckende Haut an den Beinen rauchen abgewöhnen

Juckende Haut an den Beinen den körper entgiften

mittel gegen schnarchen

!

Ich habe generell empfindliche und trockene Haut.
Seit nunmehr im Juni, juckt die Haut ziemlich an meinen Beinen (von den Knöcheln bis über die Oberschenkel. Es war schon so, dass ich total viele Pusteln da hatte und mich auch teilweise aufgekratzt habe, weil es auch nachts juckte und da im Unterbewusstsein auch gekratzt hab. Dann wurde es wieder etwas besser, aber es ist immer noch nicht weg und wird gerade wieder mehr, vor allem noch letzte Woche war das schlimm, dass ich nachts aufwachte und ins Bad ging um mir die Beine einzucremen.
Ich hab schon viele verschieden Cremes/Lotions ausbrobiert für trockene Haut. Hab mich auch schon mal eine Woche lang nicht rasiert um zu sehen, ob es vielleicht deswegen ist. War es aber wohl nicht.
Im Sommer war ich mal im Schwimmbad und wir haben hier eines mit Solewasser und danach wurde es dann kurze Zeit besser. Nun habe ich nicht immer so viel Zeit zum Schwimmen zu gehen, sogar sehr sehr selten…
Sollte ich doch zu einem Hautarzt gehen oder habt ihr Tips oder wisst ihr eine Lotion (die ich vielleicht auch noch nicht ausprobiert habe… )
Also das klingt nicht nur nach trockener Haut. Es kann sein, dass du eine Schuppenflechte oder ähnliches hast. Versuchs mal mit Melkfett ohne Zusatzstoffe (Apotheke) und geh bitte nochmal zum Hautarzt und bitte ihn sich das anzusehen. Der kann dir dann eventuell noch eine Salbe verschreiben.
Auf gar keinen Fall Lotions mit Parfum o. Farbstoffen benutzen! Ebenfalls solltest du lieber das rasieren noch sein lassen…wäre vielleicht besser im Moment
Ich hab auch immer sehr trockene haut. besonders am schienbein…und besonders im winter…

mir hilft fettcreme (apo) ganz gut…. aber was du genau hast, kann dir nur nen hautarzt sagen! meiner kontne mir auch nicht groß was sagen. weils eben “nur” trockene haut sei… naja, wenn ich zeit dazu hab, mach ich meine beine voller olivenöl und zieh ne strupfhose an. das ganze über nacht. mir hilfts – is nen tipp meiner tante (apothekerin) heey
also ich hab das gleiche problem, war auch mal bei meinem hautarzt, aber da kam nicht viel raus… wenn ich alkohol trinke oder strumpfhosen und generell sehr eng sitzende hosen anhabe, wird es nur noch schlimmer.
ich creme immer abends mit bepanthen oder penaten panthenolcreme ein bevor ich schlafen gehe und seitdem ist es besser geworden. bei mir ist es aber auch nur vorne und speziell an den schienbeinen.
ich werde jetzt demnächst mal ein paar cremes aus der apotheke testen, gerade jetzt wo es winter wird und dann hier berichten =) Danke ihr Lieben!

Bei mir juckt es auch immer vorne und besonders am Schienbein.

Na dann werd ich in der Apotheke mir mal was holen und testen und wenn es immer noch nicht leichter ist, dann geh ich zum Arzt. Es ist schon nervig weil es mittlerweile so lange andauert.

Vor ein paar Jahren hatte ich das schon mal, aber nur kurz.

Und jetzt kam es auch so plötzlich, quasi von einem Tag auf den anderen. Dachte auch schon ich hätte eine Allergie, aber das kann ich ausschließen.
ich würd an deiner Stelle erst mal zum Hautarzt gehen. Nichts schlimmer, als wenn man irgendwas verschleppt!

Hört sich nach einer Schuppenflechte oder auch ä weng nach Neurodermitis an.
Ich habe das gleiche Problem – leider nicht nur an den Beinen sondern auch oft an den Armen, Schultern und Rücken.
Beim Hautarzt war ich schon öfter, raus kam nichts. Ich habe keine Allergien (Test wurde gemacht) und laut Arzt auch keine Schuppenflechte oder Neurodermitis (das wäre meine Vermutung gewesen).
Der Arzt meinte, dass bei mir wohl einfach einige Faktoren zusammen kommen: Empfindliche und trockene Haut, Reizung durch Rasieren und durch Waschmittel und Pflegeprodukte.
Einigermaßen hilft mir eine Bodylotion mit 10% Urea von Sebamed. Ich hatte vorher schon Lotionen mit nur 5% Urea, die haben nicht wirklich geholfen, mit der jetzigen Lotion geht es ganz gut. Geh aber auf jeden Fall zum Hautarzt um das abzuklären!
Huhu

also, wenn Dir das Solebad ganz gut getan hat, hol Dir doch mal “Totes Meer Salz” als Badezusatz.
Ich habe selber Neurodermitis und wenn ich im Urlaub ins Salzwasser konnte, war ich fast beschwerdefrei.
Ansonsten eincremen, allerdings verträgt nicht jeder Lotion mit Urea. Bei mir brennt es immer höllisch, ich mag es gar nicht.

Ich wünsch Dir gute Besserung!
An Produkte, die Salzhaltig sind, sei es Totes Meer Salz oder Urea, hab ich auch schon gedacht. Leider kann ich keinen Badezusatz verwenden denn, wir haben keine Badewanne…. :a090:

Habe mir nun von Seba Med ein Duschgel gekauft, dass PH-neutral ist. Wenn ich Sport mache, dusche ich danach auch und das dann 2x täglich. Trägt dann natürlich auch zu trockener Haut…

Aber ein Arztbesuch wird nicht ausbleiben…
Ich kenne das Problem auch, gerade im Winter. Was bei mir immer ganz gut hilft ist Heilerde. Die gibt es in der Drogerie entweder zum Anrühren oder auch schon fertig in der Tube. Die schmiert man dann auf Bein und wartet, bis sie trocken ist. Danach abwaschen und eincremen. Gute Besserung & lieben Grüß, Eva
ich hab das selbe problem, auch an den schienbeinen und im winter ganz besonders.
ich nehme gelegentlich ein mandelöl bad (ist ein badezusatz von kneipp), aber das fällt bei dir ja flach wenn du keine badewanne hast.

ich hatte es in de pubertät ganz besonders schlimm, da hatte ich furchen und millimetertiefe risse an den schienbeinen, die schon geblutet haben.
ich hab damals von meiner hautärztin eine ziegenbutter kur verschrieben bekommen. einmal täglich ziegenbutter raufgeklatscht und ne zeitlang einwirken lassen, dann wieder abgeschabt. damit hab ich das in den griff bekommen.
zum glück wurde es damit besser und ist seitdem nicht wieder so schlimm geworden, soll wohl ein häufiges problem sein durch die hormonellen umstellungen in der pubertät.
heute genügen mir eigentlich ölbäder und lotionen (mit urea, die sind ganz gut. hab da eine von garnier, die riecht auch sehr lecker )

aber das jucken, die rötung und der “rieselschnee” wenn man drüberrubbelt, das bleibt mir leider. meine beine sind leider nicht schön ^^ aber man ist schon glücklich wenn man mal nicht morgens aufwacht und sich die haut von den beinen abziehen möchte, vor lauter juckreiz ^^ meine Lieben,

ich hatte den gleichen Spaß nun auch seit fast einem Jahr. akne gesicht Habe massenhaft Sachen ausprobiert. Biologisches Duschgel , Bodylotionen, auch diese Urea Lotionen mit 10% und nichts hat geholfen. Ich hatte immer eine kleine Sprühflasche mit Wasser neben meinem Bett stehen, dass falls der Juckreiz wieder anfängt das ich direkt Sprühen kann. Dann war es zumindest zu ertragen. Leider konnte ich mich Nachts nicht kontrollieren. Das Ende vom Lied war das Morgens grundsätzlich meine Bettlaken blutig waren. Tests wurden vom Hautsarzt auch gemacht ohne weitere Lösung. Das einzige was mir richtig gut geholfen hat ist aufhören zu Rauchen hört sich doof an, ist aber wirklich so. Das Rauchen macht viele Sachen im Körper kaputt und ich glaub sowas kann auch vom Rauchen kommen. Also falls du Raucherin sein solltest , dann versuch es mal damit falls nicht …. überles meine Antwort einfach :giveup:

Es grüßt die Jalka
Es gibt Neuigkeiten: Mittlerweile war ich beim Arzt vor ca. 3 Wochen.
Er sagte, organisch (Haut) ist nichts zu sehen, also keine Anzeichen von Schuppenflechte oder dergleichen…
Wie ich ihm alles so geschildert hatte, kam er zu dem Ergebnis, es können am Rücken liegen…
Wenn jemand vermehrt da Probleme hat, kann an bestimmten Hautregionen Juckreiz entstehen. In meinem Falle, müsste es von der Lendenwirbelsäule kommen, woher es ausstrahlt. Der Körper verlagert das nach unten an die Beine. Ich hatte schon öfter Rückenprobleme, da ich auch ein schiefes Becken habe und damit auch recht zu kämpfen hatte.
Naja, sowas hab ich allerdings noch nie gehört, das dabei sowas rauskommen könnte.
Er hat mir aber auch eine Salbe aufgeschrieben und ich solle Magnesium nehmen. Wenn es aber nicht besser wird, solle ich einen Orthopäden oder Neurologen aufsuchen.

Nun ist ja schon ein wenig Zeit vergangen und die Salbe hilft nicht. Der Juckreiz war zwischendurch zurückgegangen, aber kam nun wieder.
Was ich feststellte ist, dass mit dem Nähern der Regelblutung das Jucken stärker wird und danach wieder nachlässt bzw. ganz weggeht. Vielleicht sollte ich auch mal den Frauenarzt fragen….

Eine sehr positive Nebenwirkung hat die Salbe vom Hautarzt aber. Ich kann diese auch für meine Oberarme benutzen, wo ich schon als Kind, sehr raue Haut habe und die Salbe macht es besser. Noch nie vorher hat eine Salbe, die vom Arzt verschrieben wurde geholfen, aber diese tut es! Die Oberarme sind schon viel mehr und schön glatt geworden.
Da ich einen Termin beim Hausarzt hatte, habe ich ihn doch gleich noch wegen dem Problem gefragt und er untersuchte die Beine dann und stellte fest, dass sich da wohl Krampfadern bilden. Juckreiz ist dafür ein typisches Anzeichen. Und da sind auch noch andere.
Er riet mir, jeden Abend kalte Güsse zu machen und das Jucken geht weg. Dazu gibt es ja auch noch andere Sachen um unterstützend Krampfadern vorzubeugen.

Tagged , , , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *