euer tägliches Programm :-) rauchen aufhören phasen

euer tägliches Programm 🙂 muskelaufbau wie schnell

3 kilo abnehmen

Huhu

Mich würde mal euer tägliches “Schönheits-Pflege-Progamm” interessieren Ich bin auf diesem Gebiet bisher immer sehr … einfallslos, von daher bitte ich euch, mir jede kleinste Kleinigkeit darzulegen Ich will etwas mehr für mich, meine Haut und meinen Körper machen, daher die direkte Frage

Was macht ihr? Wie gesagt: Bitte schreibt auch Sachen auf, die für euch einfach selbstverständlich sind, z. B. morgens Gesicht waschen oder so

Ganz vielen Dank im Voraus!
Erstmal würde ich dir raten, das zu machen, was für dich wohl fühlen bedeutet
Bei mir variiert es, je nachdem, was ich vorhabe. Aber eigentlich jeden Tag mit dabei: – Zähne putzen, Mundspülung, Zahnseide
– Morgens Gesicht nur mit Wasser waschen und dann eincremen
– Duschen inkl. Haarewaschen und Spülung
– Körper eincremen

Wenn ich das Haus verlasse:
– Haare föhnen (evt. Mit John Frieda Hitzeschirm vorher drin ^^)
– Schminken (Meistens Lidstrich, manchmal Lidschatten. Immer Mascara und meistens auch Rouge)

Dann gibt es noch Pflege, die alle paar Tage bzw. Wochen erfolgt: – Nägel lackieren und pflegen
– köperpeeling
– Gesichtspeeling
– Augenbrauen zupfen
– Fußpflege
– Gesichtsmaske
– Haarkur

Peeling im Gesicht max. alle 2 Wochen. Körperpeeling so alle 3 Wochen. Hab empfindliche Haut ^^

Hab eventuell was vergessen, aber das träg ich vllt noch nach Täglich:

Duschen (manchmal auch nur jeden 2. und 3. Tag – je nach Tag und Wetter) Gesicht Waschen
Zähne putzen und Mundspülung benutzen
Concealer und bisschen Puder (zur Arbeit und Uni auch ein wenig Mascara, Kajak und Rouge)

Unregelmäßig:
Haare waschen (aktuell noch mit Shampoo und Spülung, sonst eigentlich mit Haarwaschseife und Rinse, 1-2 mal die Woche) Augenbrauen zupfen
Gesichtsmaske
Maniküre und Pediküre
Epilierer/Rasierer benutzen

Viel mehr mache ich eigentlich nicht
Guter Thread, bei so Feinheiten taste ich mich auch erst so langsam voran

Morgens ist bei mir Duschen, Gesicht mit Peelinggel waschen, Haare waschen und föhnen, Zähneputzen, Schminken angesagt. Mein Alltags-Makeup besteht aber nur aus Puder, Mascara und Kajal, ab und zu mal Lidschatten und Lippenstift. Diverse Körperteile rasiere ich beim Duschen.

Abends dann Gesicht waschen, Füße waschen, ggf. etwas mit dem Bimsstein schrubbern, Füße eincremen. Neuerdings noch die Beine mit einem Anti-Cellulite-Gel einreiben, ich bilde mir ein, dass es schon hilft

Unregelmäßig kommen dann Nagelpflege (inkl. Lack), Augenbrauen zupfen, Gesichtsmasken dazu. Bei den Augenbrauen tu ich mir echt schwer, das sollte ich vielleicht mal professionell machen lassen.

Ach ja, Körperpeeling mache ich auch ab und zu, zumindest an den Beinen. Meistens, wenn ich nach dem Sport abends nochmal dusche. Für die roten Pickelchen an den Oberarmen nehme ich mein Gesichtspeeling und schmiere die Arme dann danach mit der Eubos 10% Urea Creme ein, das hilft neuerdings auch ganz gut. täglich:

Gesicht

morgens und abends Gesicht waschen mit Gesichtsseife
abends Gesichtswasser
morgens Creme, im Winter oder wenns nicht zu warm ist auch Nachtcreme
Make-Up, Puder, meistens Rouge und/oder Highlighter oder Bronzing-Puder, Wimperntusche, wie ich Lust hab auch Lidschatten, Lidstrich, Lippenstift… Zähne putzen
Zahnseide

Körper
duschen (manchmal auch nur jeden 2. Tag, aber bei dem Wetter schon täglich) Deo (auch nach dem Duschen abends, sonst riechts am nächsten Tag unangenehm) Parfum

alle 3-4 Tage:

Haare waschen mit Seife oder silikonfreiem Shampoo, spülen mit Zitronenwasser
in die Spitzen Arganöl einkneten (auch schon mal zwischen zwei Wäschen wenn die Haare trocken sind) rasieren (Beine, Achseln, Bikinizone seltener weil es sonst zu gereizt ist)
Duschbalsam beim Duschen auftragen, statt Bodylotion (die benutz ich nur sehr selten)

1-2-wöchentlich:

Körperpeeling mit Sisalsäckchen
Oberarmpeeling mit Meersalzpeeling
Gesichtspeeling mit Meersalzpeeling
Haarkur oder Ölkur vor dem Waschen oder silikonfreie Spülung nach dem Shampoonieren Fußpflege (Bimsstein und so ne Hornhautreduzier-Creme)
Nägel schneiden, wenn ich Lust habe auch feilen, lackieren schon ewig nicht mehr, weil zu faul

habe glaub ich nix vergessen.
Also:

in der Regel abends:
– duschen
– Haare waschen (inklusive Spülung/Kur) (Haare trocknen an der Luft (Locken)) – rasieren (nach Bedarf)
– Zähne putze, Zahnseide, Mundspülung
– Hornhaut feilen (nach Bedarf)
– eincremen (nach dem Rasieren)
– Lippen-Fettcreme auftragen
– Abschminken und Waschcreme bzw. -peeling nutzen

morgens:
– Gesicht waschen
– ggf. Augenbrauen nachzupfen
– Deo und Parfüm
– Puder und ggf. Abdeckstift
– Wimpern tuschen
– Augenbrauenstift
– Lippen-Fettcreme
– (je nach Anlass: Lippenstift, Eyeliner)
– Zähne putzen, Mundspülung
– gelegentlich Ohrringwechsel
– ggf. Schmuck anlegen (Kette, Armband)
Augenbrauen hatte ich auch vergessen; ich zupfe sie nicht, weil sie eine sehr schöne Form von Natur aus haben, aber ich bürste sie zurecht und zeichne sie leicht nach.

Zitat von Keesepizza:

Augenbrauen hatte ich auch vergessen; ich zupfe sie nicht, weil sie eine sehr schöne Form von Natur aus haben, aber ich bürste sie zurecht und zeichne sie leicht nach.

Zum vergrößern klicken…
Hast du’s gut
Mich überfordern die immer, weil ich beim Zupfen ständig das Gefühl habe, das an unmöglichen Stellen pro ausgezupftem Haar fünf neue dazu kommen Früh:
*Zähne putzen
*Gesicht mit Wasser waschen
*Deocreme auftragen
*Lidstrich ziehen und Wimpern tuschen

im Laufe des Tages:
Duschen (nach dem Sport)

Abends:
*Abschminken
*Gesicht mit Alepposeife waschen
*Duschen (an sportfreien Tagen)
*Zähne putzen

wenns nötig ist:
*enthaaren
*Augenbrauen zupfen
*Nägel kürzen
Morgens:
– Gesicht waschen
– frisch machen
– rasieren, was es an dem Tag zu rasieren gibt
– Augenbrauen in Form bringen
– Zähne putzen
(- BB-Creme, Abdeckstift, etwas Puder zum Fixieren und Konturieren, Rouge, Mascara) <- wenn ich vor dem Sport etwas außerhalb der Wohnung vorhabe – anziehen
– Haare machen

nach dem Sport:
(- vor dem Sport abschminken, falls ich mich vorher geschmonkt habe) – duschen
– Haare waschen nach Bedarf
– BB-Creme, Abdeckstift, etwas Puder zum Fixieren und Konturieren, Rouge, Mascara <- wenn ich danach noch was vorhabe

Abends:
– abschminken/Gesicht mit Wasser waschen
– duschen falls ich keinen Sport an dem Tag gemacht habe oder wieder verschwitzt bin – eincremen mit Feuchtigkeitscreme, wenn ich denke, dass es nötig ist – Füße mit Bimsstein und Creme pflegen, wenn ich denke, dass es nötig ist – um die Augen dünn Mandelöl auftragen
Ich dachte beim Titel an anti schnarch kissen was anderes

Aber wenn ich schonmal hier bin:

Zähneputzen, Duschen, Fön, Fertig!:s2:
Morgens:

– Gesicht waschen
– Zähne putzen
– anziehen

Abends:
– Duschen
– Zähne putzen

1-2x pro Woche/je nach Anlass:

– Haare waschen
– Schminken
– Nägel lackieren
– Augenbrauen zupfen
– Rasieren

Zitat von nadeschka:

Hast du’s gut
Mich überfordern die immer, weil ich beim Zupfen ständig das Gefühl habe, das an unmöglichen Stellen pro ausgezupftem Haar fünf neue dazu kommen

Zum vergrößern klicken…
ja ich bin da echt gesegnet was Augenbrauen angeht mir haben schon Leute einfach nicht geglaubt, dass ich die eigentlich nie zupfe (alle Jubeljahre mal wenn doch ein störrisches Haar zu weit außen wächst, aber das ist wirklich höchst selten, vielleicht alle zwei- bis drei Jahre mal).
Die ersten 2 Dinge, die ich nach dem Aufstehen im Bad mache, sind Haare bürsten und mein Gesicht mit kaltem Wasser abwaschen, danach fühle ich mich irgendwie gleich wohler und wacher.

Ansonsten mache ich morgens nicht viel: Deo, Parfum, Gesicht eincremen, dezent Schminken, evtl. eine einfache Frisur, wenn die Haare nicht offen bleiben, das war’s eigentlich. Ich brauche im Bad auch nur so 10-15min, ich verbringe lieber mehr Zeit mit Frühstücken.

Ich dusche so gut wie täglich mit Haarewaschen meist abends, außer ich hab morgens schon Sport gemacht. Der Föhn bleibt so oft wie möglich aus, schädigt nur unnötig die Haare. Beim Duschen ist dann auch ab und an das lästige Rasieren dabei. Und nach dem Duschen creme ich mich immer komplett ein. Früher war ich dafür zu faul, aber ich hab so trockene Haut und damit geht’s mir besser.

Augenbrauen zupfe ich immer mal so zwischendrin, wenn ich grad seh, dass da zu viele Haare abseits des Weges wachsen.^^ Meine Nägel lackier ich momentan sehr oft, aber das mach ich meistens, während ich am Laptop arbeite oder lese, sehr praktisch, weil sie dann in Ruhe trocknen können. Ab und zu mache ich mir auch mal eine Heilerdemaske auf’s Gesicht, aber meist nur, wenn es mir grad recht unrein und fettig vorkommt.

Regelmäßiges Zähneputzen ist wohl selbstverständlich.

Zitat von Chiemgauer:

Ich dachte beim Titel an was anderes

Aber wenn ich schonmal hier bin:

Zähneputzen, Duschen, Fön, Fertig!:s2:

Zum vergrößern klicken…
hast du lange Haare, die du offen lässt oder nen Zopf machst oder stylst du deine Haare NACH dem Föhnen?

ich habe da nämlich ne Frage, ein Mysterium dass sich mir in 30 Jahren Erdenzeit nicht erschlossen hat:
warum WASCHEN Männer zuerst ihre Haare, FÖHNEN sie dann trocken und machen sie dann wieder NASS um sie im Wet-Look zu stylen?

Zitat von Keesepizza:

hast du lange Haare, die du offen lässt oder nen Zopf machst oder stylst du deine Haare NACH dem Föhnen?

ich habe da nämlich ne Frage, ein Mysterium dass sich mir in 30 Jahren Erdenzeit nicht erschlossen hat:
warum WASCHEN Männer zuerst ihre Haare, FÖHNEN sie dann trocken und machen sie dann wieder NASS um sie im Wet-Look zu stylen?

Zum vergrößern klicken…
Ich glaube die sollen vom letzten Mal Vollkleistern sauber werden und dann wird durch vorheriges Nass-Machen ein möglichst natürlicher Wet-Look erzielt? Würde ich mir so denken jedenfalls…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *